Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Universitäres’

Im Chemie LK war ich ja wirklich keine Leuchte und in der Vorlesung zu den Grundlagen der organischen Chemie fällt mir immer wieder auf, wie viel ich inzwischen schon wieder vergessen habe. Dennoch sitze ich drin und langweile mich zu Tode. Eigentlich würds wahrscheinlich reichen, einfach n Chemiebuch zur Wiederholung zu lesen. Stattdessen hab ich damit begonnen mich in den langweiligen Vorlesungen fremdzubeschäftigen: vornehmlich mit dem lesen englischsprachiger Artikel und dem Unterstreichen von Wörtern die ich nicht kenne mit dem Vorsatz die dann daheim in leo.org nachzuguggen. Letzteres mach ich natürlich nicht: also werd ich demnächst mal ein Englisch Wörterbuch mitnehmen. Eine andere Möglichkeit ist mit geschlossenen Augen vorsich hin zu dösen, dem gesagten so halbwegs lauschen und die eigenen Gedanken irgendwohin fließen lassen.

Die anderen Vorlesungen in Gartenbau sind bisher aber auch total langweilig, vielleicht liegt es daran, dass ich dem gesprochenem Wort nicht für 4 Stunden am Stück folgen kann, oder allgemein nicht zum Lerntyp Hören gehöre. Aber in der Vorlesung find ich es einfach nur stinklangweilig, wie sich das Leben von Einzellern zu Mehrzellern, Algen, Pilzen etc. gewandelt hat: beim Bücherlesen kann ich mich viel eher dafür begeistern.

Wieso geh ich eigentlich in die Vorlesungen, wenn ich eh nichts von ihnen mitnehme? Es würde sich wahrlich besser rentieren, wenn ich stattdessen ausschlafen würd und mich dann mit nem Buch hinsetze. Bin ja schon auf die Prüfungen gespannt, die sollen nämlich ziemlich einfach sein.

Gestern Abend war ich übrigens im Theater, genauer gesagt in der Schaubühne am Lehniner Platz, Kurfürstendamm 153 oder so. Da hab ich mir Henrik Ibsens Hedda Gabler angeschaut und auf youtube gibts sogar nen Ausschnitt davon:

Advertisements

Read Full Post »

*schnarch*

Oh man was für ein Start in die Vorlesungen. Gestern war die Einführung in die Bildungswissenschaften…war ganz lustig…unter anderem berichtete der Prof. davon, dass er mit einem Kurs mal den großen Bravo Sperma Test gemacht hat…ausgelegt für 8-14 jährige, wobei dann fragen wie „Wie schmeckt Sperma“ zu beantworten waren^^ Das kann ja heiter werden. Auch werden wir wohl über Formate wie „Die Super Nanny“ diskutieren.

Heute sollte meine erste Vorlesung für Deutsch um 10 uhr stattfinden…wie vorbildlich die liebe Miri natürlich ist war ich schon um halb 10 da. Nach langem warten, stellten ein paar kommilitonen und ich fest, dass der Kurs erst nächste Woche stattfindet…brr sonst wird alles per STUD.IP gemacht, aber da fehlen die infos einfach…Nun gut um 13 Uhr sollte dann der nächste Kurs stattfinden…derweil vertrieb ich mir die Zeit in der „Library Lounge-Library“ ( was für ein toller begriff!!) Doch bei diesem Kurs erging es uns nicht anders…naja dann erst mal ab nach Hause…um 16 Uhr gings nochmal los zu ner geschichte vorlesung…die dann gott sei dank auch stattfand…und hey wer sitzt da mit mir im Kurs?? Die Felicia und die Eli =) toll…auch wenn der Prof. nen langweiligen Vortrag hielt…

Nunja dann drückt mir mal morgen die daumen, dass ich nicht wieder umsonst in die uni fahren…denn da solls schon um 8 uhr losgehen…

Read Full Post »

Passau die Dreiflüssestadt hat schon einiges zu bieten.  Super schöne Stadt, wo man beim Einkaufen auch schon mal ne Rose von nem wildfremden jungen Kerl geschenkt bekommt =)

Die Uni ist echt super schön. Hell, modern und idyllisch am Inn gelegen. Gut die Einführungsveranstaltungen während der O-Woche warn nicht sooo informativ…zumindest nicht für mich. Außer die Germanisten, die haben wirklich alles sehr detailliert dargestellt, so dass ich mich schon auf die Einführung in die Sprachwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur freue.

Auch die Kneipenlandschaft habe ich schon erkundigt. Klasse, einfach klasse! Wir haben uns zu 7 von der großen Gruppe abgespalten und haben unsere eigene Tour gemacht. Ein schön bunt gemischter Haufen. In Passau gibts nämlich grade wieder die Innstadt Kneipentour. Da gibts ein Heft, hinten sammelt man Stempel von den teilnehmenden Kneipen und wenn man alle besucht hat (und natürlich auch was getrunken hat) gibts nen Zipper. Wird schon seit 7 Jahren schon gemacht und die Dinger sind Kult…ich freu mich über meinen =) Und auch eine Theke auf der ich tanzen kann, habe ich gefunden…im Frizz =)

Aber nun bin ich erst mal auf Montag gespannt, wenn die Uni so richtig losgeht *bibber*

Read Full Post »